Auf dem Weg zum Lainbachfall

Ausflug zum Lainbachfall

Im frühen Herbst haben wir einen Ausflug zum Lainbachfall gemacht. Er ist in der nähe vom Kochelsee und sehr leicht zu erreichen.

Standort & Anreise

Wie kommt ihr an unser Ausflugsziel

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wir haben direkt an der B11 geparkt und sind von dort aus los gegangen. Es ist aber auch möglich weiter oben erst zu starten. Dazu fährt man die Alte Str hoch zum Am Sonnenstein

Schwierigkeitsgrad & Benötigte Ausrüstung

Braucht ihr etwas bestimmtes und wie sieht es mit Kindern aus?

SchwierigkeitEinfach
AusrüstungKeine besonderen. Feste Sneaker reichen aus. Flip Flop’s und co sind allerdings nicht zu empfehlen
KinderHabe einige gesehen. Für Kinderwägen allerdings ungeeignet
Dauerca 1. std von der B11 aus

Lainbachfall

Ein leicht zu erreichender Wasserfall

Im Herbst haben wir einen Ausflug zum Leinbachfall gemacht. Es handelt sich hier um einen Wasserfall umgeben von Wald. Wir sind direkt vom Kochelsee aus gestartet, dort gibt es einen Parkplatz. Es gibt aber wohl verschiedene Möglichkeiten zu starten, unsere war die am längsten vom Leinbachfall entfernte Strecke. Die Strecke ist nicht Kinderwagen geeignet, aber einige Eltern waren mit Kraxe unterwegs. Der Weg folgt die ganze Zeit dem Flusslauf, zwischendurch kreuzt man den Fluss öfters. Da der Weg mitten durch den Wald führt ist es eher schattig, zumindest im Herbst, und daher manchmal etwas kühl. Je nachdem wo man die Wanderung beginnt und wie schnell man geht erreicht man den Wasserfall in etwa einer Stunde.

Bilder vom Ausflug zum Lainbachfall

Hier noch etwas fürs Auge